• Language

Destination

Städte

Die ersten Siedlungsformen in unseren Breiten sind die Höhlen am Unterlauf der Flüsse Iskar, Yantra und Rusenski Lom. Im VI. Jahrtausend v. Chr. ist das Siedlungsnetz in Thrakien am weitesten entwickelt. Unter dem Einfluss von Bergbau, Viehzucht und Ackerbau weitet sich das Siedlungsnetz in der Folgezeit auf ...

Näheres

Dörfer

Die bulgarischen Dörfer sind mit ihrer herrlichen Natur und ihren gastfreundlichen Hausherren bekannt. Vielerorts hat man sich erfolgreich dem Landtourismus verschrieben, was Ihnen die Möglichkeit bietet, in den bulgarischen Alltag und die Kultur des Landes einzutauchen, an den bulgarischen Traditionen und ...

Näheres

Tourismuszentren

Auf dem Landesgebiet der Republik Bulgarien sind zahlreiche und ihrem Profil nach unterschiedliche Kurorte gelegen. An der Schwarzmeerküste befinden sich die Kurorte „Rusalka“, „Albena“, „Kranevo“, Zlatni Pyasatsi“ (Goldstrand), „Riviera“, „Chaika“, „Slanchev Den“, Hl. Hl. Konstantin ...

Näheres


WIR EMPFEHLEN Alle
Internationales Festival des Cheerleadings „Der Goldene Pompon” Internationales Festival des Cheerleadings „Der Goldene Pompon”

„Der Goldene Pompon” ist das erste internationale Festival des Cheerleadings in Bulgarien, das jeden September in Kurort-Komplex Albena ...

Festung Tsepina Festung Tsepina

Die Festung „Tsepina“ befindet sich wenige Kilometer nordwestlich des Rhodopen-Dorfes Dorkovo. Die Festung ist in diesem Teil der ...

Ethnografisches Museum – Stadt Burgas Ethnografisches Museum – Stadt Burgas

Das Ethnografische Museum von Burgas befindet sich im s.g. Brakalov-Haus, das 1873 für den angesehenen Vertreter des öffentlichen Lebens ...

Byala Byala

Die Stadt Byala gilt als Grenze zwischen der nördlichen und südlichen Schwarzmeerküste. Sie befindet sich 53 km südlich von Varna und ...

Reservat Bayuvi Dupki – Dzhindzhiritsa Reservat Bayuvi Dupki – Dzhindzhiritsa

Das Reservat „Bayuvi Dupki – Dzhindzhiritsa“ ist ein Teil des Territoriums im Nationalpark „Pirin“. Es wurde im Jahre 1934 mit dem ...