• Language

Der Geist des Meeres

Burgas (City Tour) – Ethografisches Museum, Archäologisches Museum, Festival "The Spirit of Burgas". Von der Stadt Burgas aus kann man Tagestouren zu den Burgasser Seen unternehmen.


Ethnografisches Museum – Stadt Burgas

Das Ethnografische Museum von Burgas befindet sich im s.g. Brakalov-Haus, das 1873 für den angesehenen Vertreter des öffentlichen Lebens Dimitar Todorov Brakalov erbaut wurde. Das Museum liegt unmittelbar neben der Kathedralkirche „Hl. Kyrill und Method“. Im ersten Stock des Gebäudes wird das Interieur eines Burgaser Hauses aus dem XIX. Jahrhundert und entsprechend Damenmode ...

Näheres
Archäologisches Museum – Stadt Burgas

Das Archäologische Museum in Burgas ist dem Regionalen Geschichtsmuseum der Stadt angeschlossen, zu dem ferner das Ethnografische-, das Naturkunde- sowie das Historische Museum gehören. Das Archäologische Museum ist im Gebäude des Mädchengymnasiums untergebracht, das 1894 erbaut wurde. Architekt des Gebäudes ist der Schweizer Hermann Mayer, der vor allem Bankbauten in Sofia, ...

Näheres
MTV – Festival „Spirit of Burgas”

Seit 2008 ist Burgas jeden August Gastgeber des internationalen Festivals SPIRIT of Burgas. Auf einigen Bühnen am Zentralen Strand treten Dutzende Musikgruppen- und Darsteller auf. Das Festival zieht dank des vielfältigen Musikstils – Hardcore, Rock, Ethnomusik, Raggae und Ska, Punk, Jazz und Blues, Techno und viele andere – Musikfans aus der ganzen Welt an. Jedes Jahr nehmen ...

Näheres
Der Burgas-See

Der Burgas-See befindet sich im Herzen der Stadt Burgas, zwischen zwei von ihren Stadtvierteln – Gorno und Dolno Ezerovo. Er wird noch Vaya genannt. Er ist der größte natürliche See im Land und umfasst die Fläche von 2 899,9 Hektarn. Die unter Schutz stehende Gegend "Vaya" wurde als solche mit der Anordnung № RD-405/4.12.1997 erklärt. Eine interessante Tatsache ist die, ...

Näheres

MULTIMEDIA
Troyan Kloster "Mariä Himmelfahrt", Dorf Oreshak Das Hügelgrab von Sveshtari Die Klöster Bulgariens Burgas Bulgarische Naturparks
Architekturhistorisches Reservat - Altstadt Nesebar Das Hügelgrab von Kazanlak Nationalpark Pirin Burgas Die Wunder Bulgariens
Kulturereignisse, Festivals und Volksfeste in Bulgarien Im Sommer ans Meer Burgas Die Wunder Bulgariens Kurzer Sprachführer
Architekturhistorisches Reservat - Altstadt Nesebar Im Sommer ans Meer Burgas Die Wunder Bulgariens Rezept - Keule nach Elena-Art (Elenski But)
WIR EMPFEHLEN Alle
Regionales Historisches Museum – Veliko Tarnovo

Das Regionale Geschichtsmuseum – Veliko Tarnovo ist eines der größten Museen Bulgariens. Seine Filialen befinden sich in der Stadt ...

Klosterkomplex „Heiliger Johannes der Vorläufer“ – Kardzhali

Der Klosterkomplex „Heiliger Johannes der Täufer“ ist ein bulgarisches orthodoxes Kloster, das sich am rechten Ufer des Flusses Arda, ...

Nationales Naturwissenschaftliches Museum bei der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften – Sofia

Das Nationale Naturwissenschaftliche Museum wurde im Jahre 1889 gegründet. Es ist das älteste Museum in Bulgarien und verfügt über eine ...

Evksinograd

Die Residenz „Evksinograd“ befindet sich 8km nördlich von Varna und erstreckt sich an einem 3km langen Küstenstreifen unweit des ...

Panichishte

Der Kurort Panichishte befindet sich im nordwestlichen Teil des Rila-Gebirges, etwa 10 km von der Stadt Sapareva banya und ca. 80 km von ...